Stepa / Palfinger

Stepa-Palfinger

STEPA hat sich seit der Gründung im Jahr 1990 zu einem führenden Unternehmen im land- und forstwirtschaftlichen Bereich entwickelt. Im Jahr 1998 eröffneten Montagewerk Elsbethen werden alle STEPA Farmkrane, Mobilkrane, Traktorkrane, Forstkrane und Forstanhänger sowie Epsilon ON-Road, OFF-Road und Recyclingkrane produziert.

Forstanhänger

Die STEPA Forstanhänger zählen zu den stärksten und trotzdem leichtesten Rückewagen auf dem Markt. Das von der VOEST, nur für STEPA, gewalzte hochfeste Material S500 ermöglicht es eine stabile Doppelrahmenkonstruktion in Kombination mit großen Dimensionen zu verwenden. Die durchgehende Achse, ein besonders starkes neues Frontgitter, die patentierte Knickdeichsel und hochwertige Bremssysteme von renommierten Herstellern, machen den STEPA Forstanhänger zum absoluten Spitzenprodukt auf dem Rückewagenmarkt.

Broschüre

 

stepa_Forst_anhaenger

Forstkrane

Die STEPA Forstkrane sind speziell für den Einsatz auf Forstanhänger konzipiert. Die Abstützung ist bereits im Forstanhänger integriert. Das führt zu einem niedrigeren Schwerpunkt des gesamten Rückewagens. Die Krane zeichnen sich durch ihre optimale Geometrie aus, wodurch eine höhere Wendigkeit, höhere Hubkraft vor allem über die Rungen und eine kurze Ablegelänge erreicht wird. Jeder Kran ist serienmäßig mit einem starken 4,5 to Rotator und dem patentierten EPSLINK Kreuzgelenk von Epsilon ausgestattet. Bei allen Doppelteleskopkranen sind zudem die Schläuche im Armsystem geschützt verbaut und somit vor Beschädigung bestens geschützt.

Broschüre

 

stepa_Forstkran

Teleknickarm

Baulich bedingte Hindernisse wie Boxenwände, Hochsilos oder Querbalken können oftmals zum Problemfall bei der Beschickung oder Entnahme des Futters führen.
Der speziell für solche Anforderungen konzipierte Tele-Knickarm Kran von STEPA löst viele dieser Aufgaben mit Bravour. Die ausfahrbare Kabine ermöglicht eine direkte Sicht hinter Wände oder in den Tiefsilo. Gegenüber herkömmlicher Windenlösungen muss mit dem Tele-Knickarm nicht auf eine Rotationseinheit für den Greifer verzichtet werden. Es kann zielgenau das Futter entnommen werden. 
Zusätzliche Scheinwerfer am Knickarm beleuchten zudem verwinkelte Ecken bestens und sorgen für mehr Komfort für den Fahrer.

Broschüre

 

stepa_teleknickarm

Vierfachteleskop Hängedrehkran

In vielen Gebäuden ist kaum Platz um sich zwischen Balken und Binder drehen zu können. Deshalb baut STEPA den sehr kompakten und wendigen Vierfachteleskop. Mehr Ausschübe ermöglichen aber auch mehr Teleskopweg. Es können Reichweiten von über 17 m in die Tiefe erreicht werden.

Eigenschaften

  • Extrem kleine Baugröße für enge Stallgebäude
  • Kann eine Querbrücke ersetzen
  • Geschützte Bauweise bis zur Greiferspitze
  • Feinkornstähle in S700
  • Drückende Hubzylinder für minimalen Ölverbrauch und maximale Geschwindigkeit
  • 2 sparsame LED-Scheinwerfer Serienmäßig

Broschüre

 

stepa_teleskopkran

Comments are closed